NEWS

Anschauen: Alligatoah – Du bist schön

Woran denkt man, wenn man den Namen Alligatoah hört? Die einen werden sich dunkel erinnern, die anderen „Na klar, kenn ich!“ ausrufen und unweigerlich in ihrem Kopf „Willst du mit mir Drogen nehmen“ singen. Dann gibt es noch die Antwortmöglichkeit, dass das doch dieser eine von Trailerpark ist und war das nicht auch dieser Rapper mit den komischen Kostümen? Ja, das mag so alles zutreffen, kratzt aber nur an der Oberfläche. Apropos, wo wir gerade von Oberflächen sprechen – da hat der feine Herr Gatoah doch vor kurzem erst ein passendes Video veröffentlicht, das uns mit nur einem Song die zahlreichen Facetten des Künstlers offenbart.

In seinem neuesten Video tanzt Alligatoah im roten Schlafanzug durch die Kleiderfabrik, macht Selfies als König und scheut sich auch nicht davor, sich als Prinzessin zu verkleiden. Der Zweck ist mittelheilig und so nimmt er in „Du bist schön“ all jene auf die Schippe, die nach außen hin glänzen und darüber vergessen, dass es da noch etwas anderes als das gute Aussehen geben könnte.

„Du bist schön“ entstammt Alligatoahs aktuellen Album „Musik ist keine Lösung„, das voll gepackt ist mit gesellschaftskritischen Songs. Verpackt in Satire und Witz, hat Alligatoah seinen ganz eigenen Platz im Rap-Genre gefunden und stößt damit auf Begeisterung. Witzig und doch ernst, gut unterhaltend und gleichzeitig zum Nachdenken anregend, tanzbare Songs, die sowohl feierbar als auch ernsthaft hörbar sind. Ob dieser eine nervige Typ, der immer auf Paragraphen rumreitet, Umweltverschmutzung oder Ärzte, die natürlich nur um euer Wohlbefinden bemüht sind – all das und noch viel mehr vereint lässt sich auf „Musik ist keine Lösung“ finden.

Derzeit ist Alligatoah auf großer „Himmelfahrtskommando“-Tour. Mit großer Bühnenshow, wie es sich gehört, macht er als Feldherr die Städte unsicher. Man könnte sich fragen, kommt das an? Lohnt sich das? Wir haben das Ganze für euch beim Tourauftakt in München ausgecheckt und können darauf mit einem klaren Ja antworten. Selbst im nicht-ausverkauften Zenith nahm der Andrang kein Ende: der Voract steht kurz vorm Ende seines Sets und draußen warten die Besucher noch auf den Einlass. Denn ja, die Schlange hört nun mal nicht nach der Ecke auf, sorry. Die Setlist mit neuen Tracks, alten Hits, dem Trailerpark-Medley, der obligatorischen Zugabe bot für jeden das, was er an diesem Abend gesucht hat.

Interesse geweckt? Aktuelle News und die Tourdaten könnt ihr auf der Facebook-Seite von Alligatoah finden. Die kommenden Festivals, auf denen Alligatoah präsent sein wird, könnt ihr in unserer Künstlerübersicht sehen, die euch gleich mit allen wichtigen Infos rund um die Veranstaltung versorgt.