NEWS

Nova Rock 2018

Nova Rock 2018

Datum/Zeit
14/06/2018 - 17/06/2018

Veranstaltungsort
Nickelsdorf

Line-up All Them Witches, Anti-Flag, Arch Enemy, Asking Alexandria, Avenged Sevenfold, Bad Religion, Baroness, Beat In Black, Billy Idol, Billy Talent, Black Stone Cherry, Body Count Feat. Ice-T, Body Count FT Ice-T, Brian Fallon & The Howling Weather, Bullet For My Valentine, Dame, Dead Cross, Die Toten Hosen, Donots, Eisbrecher, Enter Shikari, Gentleman, Hollywood Undead, Iron Maiden, Jonathan Davis, Killswitch Engage, Kraftklub, Krautschädl, La Brassbanda, Less Than Jake, Life of Agony, Limp Bizkit, Lionheart, Mad Caddies, Marilyn Manson, Megadeth, Meshuggah, Nothing But Thieves, OK Kid, Otto & die Friesenjungs, Parkway Drive, Passenger, Powerflo, Rise Against, Seiler & Speer, Shinedown, Skillet, Starcrawler, Stick To Your Guns, Stone Sour, Sunrise Avenue, The Bloody Beetroots, The Charm The Fury, The Last Internationale, The Prodigy, The Raven Age, The Struts, Turbobier, Volbeat, Wendi's Böhmische Blasmusik, Wizo


INFO – Nova Rock 2018

Das Nova Rock 2018 wird vom 14. bis 17. Juni gleich 4 Tage zur „Laune der Natur“. Die großartigen Toten Hosen werden wieder in der Pannonischen Tiefebene auftreten. Zu den Headlinern zählen auch Avenged Sevenfold – die Metal-Lieblinge aus den Vereinigten Staaten, der dänische Dauerbrenner Volbeat last, but not least Iron Maiden, denn die alte Liebe aus Großbritannien rostet nicht.

Und auch neben den Headlinern, sind zahlreiche Top-Bands dabei. Kostprobe? The Prodigy, Marilyn Manson, Billy Idol, Billy Talent, Rise Against, Limp Bizkit, Megadeth oder Kraftklub wären nur ein paar Beispiele der vielen Highlights. Als Late-Night-Special kommt diesmal Otto mit seinen Friesenjungs.

Es ist nicht umsonst das größte Rockfestival Österreichs! Seit 2005 bringt das Nova Rock Festival nationale wie internationale Top-Acts ins österreichische Burgenland und ist besonders wegen seiner einmaligen Atmosphäre bei Stammbesuchern wie jungen Gästen beliebt.

Seit 2015 findet ein neues Konzept Anwendung auf dem Nova Rock Festival. Die beiden Hauptbühnen stehen nun auf gleicher Höhe und sind nur noch 200 Meter voneinander entfernt, um den Besuchern kürzere Laufwege zu ermöglichen. Der Silent und Green Caravanplatz findet sich nun näher am Kerngelände, ebenso wurden ein VIP-Parkplatz mit Campingplatz und ein Green Camping Bereich eingeführt. Die Anzahl der Sanitäranlagen wurde aufgestockt.

Beim Nova Rock tummeln sich rund 55.000 Besucher.

Festival-Homepage: novarock.at

Festival-Eindrücke (Archiv-Bilder)

Lade Karte ...