NEWS

Hurts zeigen neues Video zu „Wish“

Hurts zeigen uns das Video zum neuen Track "Wish." (Photo: Haze Alieu Yama / Sony Music)

Am 9. Oktober erscheint „Surrender“ – das dritte und bereits groß erwartete Album des britischen Duos Hurts. Vier Songs daraus haben sie uns bereits gezeigt und heute reiht sich einen Tag vor dem offiziellen Release des Albums der Fünfte namens „Wish“ ein.

Auf „Exile“, der letzten Platte von Hurts, stand der Fokus auf düsteren, drückenden Songs. Aus dieser Richtung wollte sich die Band mit „Surrender“ erstmal abwenden: Theo erzählte dem NME, dass sie damit das Gegenteil erreichen wollten. „Exile“ konzentriere sich auf ihr Innenleben, wohingegen sie auf dem neuen Album die Außenwelt reflektieren möchten. Schöne Orte, blauer Himmel, Spaß – das alles soll sich auf „Surrender“ finden. Nichtsdestotrotz sind Hurts eine Band, die nicht für ihre Fröhlichkeit bekannt ist und auch das soll sich widerspiegeln: „That’s not to say it’s all a barrel of laughs though; we’re still drawn to the darker side.“

Das zeigt vor allem ihr Song „Wish“, zu dem sie uns jetzt das Video präsentieren, bei dem kein geringerer als Bryan Adams Regie führte. Das Video spielt mit Licht und Schatten, schemenhaften Umrissen und zeigt uns dann doch ganz klar die sensible Seite von Theo und Adam. Ganz in Schwarz-Weiß gehalten unterstreicht es den Klang der Ballade, die sich um die Liebe und den Verlust in Manchester und London dreht. Was sich Hurts denn nun wünschen und wie das Ganze auf euch wirkt, findet ihr am besten selber heraus. Hier geht es zum Video.

Wenn ihr euch „Surrender“ auf iTunes vorbestellt, bekommt ihr bereits fünf Tracks vorab, die das halbe Album ausmachen. Diese könnt ihr euch ebenfalls bereits auf Spotify anhören und ihr findet sie, zum Großteil mit Video visualisiert, bei Vevo. Namentlich haben wir da Some Kind Of HeavenLightsRolling Stone und Slow.

Im Frühjahr 2016 kommen Hurts mit ihrer neuen Platte auf Tour und haben dabei einige Stopps in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant. Tickets gibt es bereits im Vorverkauf.

Tourdaten 2016
19.02.2016 – DE – Köln, Palladium
21.02.2016 – DE – München, Kesselhaus
22.02.2016 – CH – Zürich, Maag Halle
26.02.2016 – AT – Wien, Gasometer
15.03.2016 – DE – Berlin, Tempodrom
16.03.2016 – DE – Wiesbaden, Schlachthof