The Libertines: Festival-Reunion im Juli

The Libertines Reunion: Am 5. Juli spielt die Band im Hyde Park (Photo: Plakat/ British Summer Time Festival)

An einen Festival-Auftritt von The Libertines haben 2014 vermutlich die wenigsten gedacht. Doch genau das wird passieren. Die seit zehn Jahren aufgelöste Band um Pete Doherty und Carl Barât wird am 5. Juli 2014 im Londoner Hyde Park im Rahmen des British Summer Time Festivals ein Headliner-Konzert spielen.

Es ist die zweite Reunion der Libertines, die schon 2010 einmal zusammen kamen, um vor Arcade Fire beim Reading/Leeds Festival zu spielen.

Die Gerüchte entstanden bereits letzte Woche, nachdem Doherty laut NME einer israelischen Zeitung erzählte, er sei angerufen worden und habe gleich zugesagt, er wisse aber noch nicht, was die anderen Bandmitglieder gesagt haben. Der Babyshambles-Frontman erzählte auch von seinen finanziellen Problemen und davon, dass das Angebot zu lukrativ gewesen sei, um es abzulehnen. „Letztens habe ich mir auf YouTube alte Libertines-Videos angesehen und mich überkam ein Gefühl der Nostalgie“, sagt Doherty. „Und dann sagten sie uns, wie viel sie uns bezahlen würden und ich will Euch nicht anlügen, ich konnte nicht nein sagen, nicht in meiner Situation.“

Was die Nostalgie anbelangt, scheint Doherty nicht alleine zu sein. Der Auftritt im Hyde Park soll, so die Veranstalterseite, der bisher größte UK-Auftritt der Libertins werden.