Rock im Park 2019

Datum/Zeit
07/06/2019 - 09/06/2019

Veranstaltungsort
Zeppelinfeld Nürnberg

Line-up 6ix9ine, A Perfect Circle, Alexisonfire, Alma, Alt-J, Andrew W.K., Andy Frasco, Antilopen Gang, Asking Alexandria, Avatar, Avenged Sevenfold, Babymetal, Bad Religion, Baroness, Bausa, Beth Ditto, Bilderbuch, Black Stone Cherry, Body Count Feat. Ice-T, Bullet For My Valentine, Caliban, Callejon, Casper, Chase & Status, Don Broco, Enter Shikari, Foo Fighters, Giant Rooks, Good Charlotte, Gorillaz, Gurr, Heisskalt, Hollywood Undead, Jimmy Eat World, Jonathan Davis, Kaleo, Kettcar, Kreator, Mantar, Marilyn Manson, Mavi Phoenix, Meshuggah, Milky Chance, Milliarden, Moose Blood, Muse, Nothing But Thieves, Nothing More, Parkway Drive, Pop Evil, Pvris, RAF Camora, Rise Against, Scarlxrd, Seasick Steve, Shinedown, Snow Patrol, Starcrawler, Stone Sour, Taking Back Sunday, The Bloody Beetroots, The Neighbourhood, The Night Game, Thirty Seconds To Mars, Thursday, Thy Art Is Murder, Trailerpark, Ufo361, Vitalic, Walking On Cars, Yung Hurn, Yungblud


Timetable

INFO – Rock im Park 2019

Rock im Park geht 2019 mitten in Nürnberg mit einem sensationellen Line-up über die Bühne. Als Headliner konnten die Ärzte, Slipknot, Tool und Slayer gebucht werden. Und das ist nur der Anfang…

Ob die Ärzte oder Bring me the Horizon, wie gewohnt werden bekannte Bands bei Rock am Ring und Rock im Park exklusiv auftreten. Dazu ein rares Konzert der Fan-Lieblinge Tenacious D. Nachdem die Festivals rasch auf den Ausverkauf zusteuern, lautet die Devise: Lieber jetzt zugreifen, bevor es zu spät ist.

Die Zwillingsfestivals Rock im Park und Rock am Ring haben sich in den vergangenen Jahren zu den Größen der deutschen Festivalszene entwickelt, ein Highlight jedes Jahr auf’s Neue. Rund 100 Bands sorgen fürs Programm auf drei Bühnen, direkt in der Innenstadt Nürnbergs bei Rock im Park. Der beständige Genremix bringt Künstler aller Sparten auf die großen Festivalbühnen.

Die Location rund ums Nürnberger Zeppelinfeld bietet drei Bühnen, die große Seat Zeppelin Stage, die alternative Beck’s Park Stage und die Indoor-Stage Alternarena. Die Laufwege zwischen den Bühnen sind gerade Mal 10 Minuten lang, was bei einem Festival mit rund 65.000 Besuchern für die großartige Location steht. Die Parkplätze sowie die Campingflächen befinden sich in direkter Nähe zum Festivalgelände. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man schnell in der Nürnberger Innenstadt, die sämtliche Einkaufsmöglichkeiten & Co anbietet. Zum Festival gibt es auch vergünstigte Fahrtickets.

Wie ist das so bei Rock im Park? In unserer Berichte-Rubrik könnt ihr euch gerne durch die letzten Jahre durchklicken!

Offizielle Festival-Website: rock-im-park.com

Impressionen aus dem Archiv:

Festival-Homepage: rock-im-park.com

Lade Karte ...