Rock im Revier Festival 2015

Datum/Zeit
29/05/2015 - 31/05/2015

Veranstaltungsort
Veltins Arena

Line-up Accept, Airbourne, Anathema, Anti-Flag, Any Given Day, Arcane Roots, Babymetal, Beyond The Black, Black Map, Black Tongue, Blitz Kids, Bonaparte, Brant Bjork, Decapitated, Deez Nuts, Dir En Grey, Dr. Living Dead!, Eisbrecher, Epica, Eskimo Callboy, Exodus, Faith No More, Five Finger Death Punch, Gallows, Gojira, Grave Pleasures, Hang The Bastard, Hatebreed, Hellyeah, Ignite, Incubus, Judas Priest, KISS, Kissin' Dynamite, Kvelertak, La Dispute, Limp Bizkit, Mad Caddies, Meshuggah, Metallica, Money For Rope, Muse, Orange Goblin, Orchid, Paradise Lost, Poets Of The Fall, Purson, Rise of the Northstar, Saint Vitus, Sick of it all, Stick To Your Guns, Testament, The Darkness, The Dead Daisies, The Hives, The Picturebooks, Toxpack, Triggerfinger, Truckfighters, Turbonegro, Unearth, Within Temptation, …And You Will Know Us By The Trail Of Dead


Rock im Revier wird als neues Festival vom 29. bis zum 31. Mai 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen stattfinden. Vormals war das Festival als „Der Ring – Grüne Hölle“ bekannt und sollte am Nürburgring ausgetragen werden. Anfang April 2015 wurde bekannt, dass sich der Veranstalter DEAG und die Capricorn Nürburgring GmbH getrennt haben und das Festival mit neuem Namen in die Schalke Arena umziehen wird.

Als Headliner für Rock im Revier wurden bereits Kiss, Metallica und Muse bestätigt. Ebenfalls auftreten sollen unter anderem Incubus, Faith No More, Limp Bizkit und Turbonegro. Der Spielplan steht bereits fest und kann unter diesem Link eingesehen werden. Anders als vormals angekündigt werden die Gallows nicht am Sonntag, sondern am Freitag auftreten. Außerdem wurde der Spielplan so aktualisiert, dass sich Muse und Limp Bizkit am Samstag nicht mehr überschneiden werden. Drei Bands mussten ihre Auftritte bei Rock am Revier absagen, Chevelle, Emmure und Blackberry Smoke. Neu im Line-Up bestätigt wurden dafür Money For Rope.

Drei-Tages-Karten sind für 179 Euro erhältlich, Tageskarten gibt es für 69 Euro. Wer bereits Karten für die Grüne Hölle erworben hat, kann diese bei den Vorverkaufsstellen zurückgeben oder in gleichwertige Tickets für die Partnerfestivals Rockavaria in München und Rock In Vienna eintauschen. Die bereits gekauften Karten sind ebenfalls für Rock im Revier gültig. Bestplätze seien garantiert und reserviert – für Neukäufe sei daher nur eine begrenzte Anzahl an Tickets verfügbar.

Bei Rock im Revier wird es drei Bühnen geben: die „Big Stage“ in der Veltins Arena, die „Boom Stage“ auf dem Parkplatz P7 der Arena und die „Bang Stage“ in der Emscher-Lippe Halle auf dem gleichen Gelände. Gecampt werden kann auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen. Wer campen möchte, soll sich dafür anmelden, um den Ablauf des Festivals zu verbessern. Der Camping-Platz wird am Donnerstag, dem 28.05.2015 um 12 Uhr geöffnet. Zwischen der Camping-Area und dem Festivalgelände werden Shuttlebusse verkehren. Alle Informationen rund um Camping und Anreise könnt ihr hier finden.

Den Veranstaltern zufolge solle das Festival auf jeden Fall stattfinden, das Festival sei für die Fans durch den Umzug nach Schalke gesichert. Als Gründe für den Umzug gab die DEAG (Veranstalter des Grüne Hölle Festivals) an, dass man sich aufgrund eines Vertragbruches von der Capricorn Nürburgring GmbH getrennt habe. Capricorn solle sich nicht an den Künstlergagen und Werbemaßnahmen beteiligt haben. Medienberichten zufolge sei dies auf die Anzahl der verkauften Tickets zurückzuführen – bisher seien erst circa 7500 Tickets für das Festival verkauft worden sein.

Offizielle Website mit allen News und Informationen: rock-im-revier.de

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen