Lollapalooza Berlin 2015 Timetable online

Im September kommt das US-Festival Lollapalooza nach Berlin. Zwei Monate vor dem Festival steht bereits die Running Order der Künstler fest. (Photo: Nick Simonite)

Die Festivalsaison ist in vollem Gange; einige Highlights haben wir leider bereits hinter uns, einige stehen uns noch bevor. So auch das berühmte US-Festival Lollapalooza, das 2015 zum ersten Mal in Berlin statt finden wird. Das Line-Up ist bereits komplett, freuen darf man sich zum Beispiel auf Muse, The Libertines, Franz Ferdinand & Sparks, Deichkind, Macklemore & Ryan Lewis, Seeed und die Beatsteaks. Anders als wir es von den deutschen Festivals gewöhnt sind, kann man sich jetzt bereits zwei Monate vor dem Festival schon an die finale Planung machen, denn die Running Order steht fest.

Am 12. und 13. September 2015 wird das Lollapalooza Festival auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof ausgetragen, wo bis 2013 noch das Berlin Festival seinen Standort hatte. Die Acts werden auf fünf Bühnen auftreten, wobei eine ausschließlich dem Kinderprogramm des Festivals dient. Den Headliner des Tages wird man auf der Main Stage 1 finden, die restlichen Künstler teilen sich auf diese und die Main Stage 2, Alternative Stage und Perry’s Stage auf. Überschneidungen haben wir dabei so gut wie immer, da die Auftritte auf der Main Stage 1 und der Alternative Stage zum Beispiel abends gleichzeitig beginnen und enden. Die letzten Künstler des Tages werden auf der Main Stage 1, der Alternative Stage und Perry’s Stage zeitgleich spielen. Am Samstag hat man so die Qual der Wahl zwischen Macklemore & Ryan Lewis, den Libertines und Fatboy Slim. Am Sonntag wird man sich zwischen Muse, Tame Impala und Martin Garrix entscheiden müssen. Das komplette Live-Programm endet jeweils um 23 Uhr. Aber genug erzählt, schaut es euch selbst an! Den Lollapalooza Berlin 2015 Timetable könnt ihr unter diesem Link finden.

Das Lollapalooza Festival wurde 1991 von Perry Farrel (Jane’s Addiction), der ebenfalls in Berlin auftreten wird, ins Leben gerufen und erfreut sich in den USA an sehr großer Beliebtheit. Besonders hervorzuheben sind die Künstler, die jährlich dort auftreten: in Chicago gibt es dieses Jahr zum Beispiel Paul McCartney, Metallica, Florence + The Machine, Sam Smith, alt-J und The Weeknd zu sehen. Vergleicht man diese Namen mit dem Line-Up von Berlin kann man etwas wehmütig werden und genau dieser Punkt wird von einigen Festival-Fans bemängelt. Dass man hier gute Acts hat, steht außer Frage, so richtig exklusiv und besonders sind sie dann aber vielleicht doch nicht alle.

Zwei-Tages-Tickets für das Lollapalooza Berlin gibt es im Moment noch für 119 €, Tagestickets für jeweils 69 € auf der offiziellen Website. Kinder bis 10 Jahren kommen umsonst auf das Festival, zwischen 11 und 14 Jahren kostet ein Ticket 19 €. Außerdem bietet das Festival noch Platinum Tickets für schlappe 500 € an. Dafür bekommt man Zugang zum VIP-Bereich, freie Getränke, Wellness-Angebote, Zugang zur VIP-Aftershowparty, freies W-LAN und die Möglichkeit sich auch gleich mit Platinum-Tickets für 2016 einzudecken. Was sagt uns das? Gute Chancen, dass das Festival in Berlin bleiben wird und mit der Zeit auch hier wächst.