Neue Bands für „Der Ring“ und „Rockavaria“

"Der Ring" und "Rockavaria" bestätigen 17 neue Bands und bleiben damit ihrem Motto "100 % Rock ohne Kompromisse" treu. (Photo: MD / festivalrocker.com)

Vom 29. bis 31. Mai 2015 feiern gleich zwei neue Festivals ihre Premiere: Das „Der Ring-Grüne Hölle“ Festival am Nürburgring und „Rockavaria“ in München. Neben den bereits bestätigten Bands der ersten Welle wie Faith No More, Incubus, Anti-Flag und Limp Bizkit gesellen sich nun 17 weitere Acts zum Line-Up hinzu.

Als Headliner für die erste Ausgabe der Partnerfestivals „Der Ring“ und „Rockavaria“ werden im Mai 2015 Metallica, Kiss und Muse auftreten. Das Motto der Festivals lautet „100 % Rock ohne Kompromisse“, wie auch die neuen Ankündigen bestätigen. Neu dabei sind:
…And You Will Know Us By The Trail Of Dead, Babymetal, Black Map, Blitz Kids, Brant Bjork, Chevelle, Dir En Grey, Epica, Gallows, Hellyeah, Kvelertak, Kreator, Mad Caddies, Meshuggah, Paradise Lost, Purson, Sick Of It All

Für einen begrenzten Zeitraum gibt es die Möglichkeit sich ein sogenanntes „Hordenticket“ für „Der Ring“ zu sichern: Damit bekommt man zehn Tickets, muss aber nur neun bezahlen. Die Aktion läuft ab sofort bis zum 09.03.2015. Beim „Rockavaria“ gibt es die Möglichkeit eines „Share-Tickets“, hier bekommt man drei einzelne Tickets für jeden Festivaltag und kann diese so nach Belieben weitergeben, wenn man einen Tag des Festivals nicht besuchen möchte.

Die Meinungen zur zweiten Bandwelle gehen in die positive Richtung. Einen Shitstorm, wie wir ihn beim Hurricane und Southside Festival erlebt haben, sucht man hier vergeblich. Die Festival-Fans freuen sich über das rockige Line-Up und sind zufrieden mit den Versprechungen der Veranstalter. „Der Ring“ steht aber dennoch noch etwas in der Kritik der Festivalbesucher, findet das Festival doch am Nurbürgring statt, wo letztes Jahr noch Rock am Ring sein Zuhause hatte.

Auch für „Rock In Vienna“ wurden drei neue Bands bestätigt. „Rock In Vienna“ wird von denselben Veranstaltern organisiert wie „Der Ring“ und „Rockavaria“, findet aber zu einem anderen Zeitpunkt statt. Auch das Line-Up weist einige Unterschiedlichkeiten auf. Neu dabei bei „Rock In Vienna“ sind: Turbonegro, Babymetal, Hellyeah

Das gesamte Line-Up und weitere Informationen zu den Festivals findet ihr unter folgenden Links: Der Ring, Rockavaria, Rock In Vienna