Rock am Ring und Rock im Park 2015 steuern auf Ausverkauf zu

(© MD/festivalrocker.com)

Drei Monate dauert es noch, bis bei Rock am Ring und Rock im Park die Foo Fighters, Slipknot und Die Toten Hosen bei den diesjährigen Jubiläen auf der Bühne stehen werden. Wer sich das nicht entgehen lassen will, sollte jetzt besser schnell sein: Für die zwei Zwillingsfestivals wurden bereits insgesamt 145.000 Tickets verkauft. Selbst optimistische Prognosen der Veranstalter seien damit sogar schon überschritten. Marek und Andre Lieberberg führen dies auf ihr breitgefächertes und differenziertes Programmangebot zurück.

Für Rock am Ring 2015 wurden bereits mehr als 85.000 Tickets verkauft. Dieses Jahr findet das Festival zum ersten Mal auf dem Flugplatz in Mendig statt und steuert geradewegs auf den Ausverkauf zu. Mit 4250 Tickets stehen nur noch die letzten Reserven zur Verfügung, bis die geplante Kapazität ausgeschöft ist. 1500 Tickets des Kontingents sind für das neue Rock am Ring Experience reserviert. Damit soll man das Festival hautnah, aber auch bequem erleben können. Mit beinhalten soll das Experience Parken und einen Camingplatz in größtmöglicher Nähe zu den Hauptbühnen. Weitere Informationen dazu gibt es ab dem 25.02. unter diesem Link.

Für Rock im Park wurden bereits 60.000 Tickets verkauft, auch für das Zeppelinfeld wird ein Ausverkauf erwartet.

Zuletzt für Rock am Ring und Rock im Park 2015 bestätigt wurden: Jamie T, Three Days Grace, Zugezogen Maskulin, L7 , The Ghost Inside, All That Remains, Yellowcard, We Are Harlot, Maxi Jazz & The E-Type Boys feat. Elliott Randall, Sondaschule, Lower Than Atlantis, Pop Evil, Bombus, TÜSN, Motionless In White, Code Orange und Dolomite Minor

Das Line-Up ist damit noch vollständig, nähert sich aber der Zielgeraden. Das komplette Programm sowie weitere Informationen findet ihr in unserer Festivalübersicht.