A Summer’s Tale Festival – weiterer Festivalzuwachs für Deutschland

Frequency Festival

2015 erwarten uns viele Neuigkeiten und Änderungen in der Festivalwelt: Rock am Ring zieht um nach Mendig, der Nürburgring bekommt das neue „Grüne Hölle“ Festival, in den Olympiapark in München zieht das Rockavaria Festival und auch Wien und Berlin bekommen Zuwachs. Damit ist aber noch lange nicht Schluss, denn jetzt zieht auch Veranstalter FKP-Scorpio nach und kündigt mit „A Summer’s Tale“ ein neues Festival im Eventpark Luhmülen bei Lüneburg an.

„A Summer’s Tale“ verspricht ein genreübergreifendes Festival zu werden, das an insgesamt vier Tagen ein vielseitiges Kulturprogramm bietet, das über die normalen Musikfestivals hinausgehen soll. Das Musikprogramm wird ergänzt durch Kunstausstellungen, Lesungen, Poetry-Slams, Kino-Vorstellungen und Akrobatik. Musikalisch darf man Bands aus den Bereichen Rock, Pop, Indie und Folk sowie DJ-Sets erwarten. Zudem sollen bei diesem Festival auch die Besucher miteinbezogen werden und selbst aktiv werden: Dazu wird es Workshops und Kurse geben. Erwartet werden um die 10.000 Besucher.

"A Summer's Tale" wird vier Tage lang im August stattfinden und soll ein Mix aus Festival und Urlaub werden.  (Logo: FKP Scorpio)
„A Summer’s Tale“ wird vier Tage lang im August stattfinden und soll ein Mix aus Festival und Urlaub werden. (Logo: FKP Scorpio)

Stattfinden wird „A Summer’s Tale“ von Mittwoch, dem 5. August, bis Samstag, den 8. August 2015. Der Eventpark Luhmülen, der sich ca. 20 km westlich von Lüneburg befindet, soll den Besuchern ein Gefühl zwischen Festival und Urlaub vermitteln, da er sich in einem Naturpark befindet. Ein respektvoller Umgang mit der Natur gehört zum Festivalkonzept, genauso wie der Freiraum für jeden Festivalbesucher: „A Summer’s Tale“ bietet Rückzugsorte und Entspannungszonen ebenso wie viele Freizeitangebote wie Volleyball, Yoga und Fahrrad- und Kanuausflüge.

Am Komfort für die Besucher wird auch nicht gespart: Das Festival bietet das gewohnte Camping, Anreise mit dem Wohnwagen und Komfort-Unterkünfte an. Ebenso kann man sich ein Ticket ohne jegliche Übernachtung kaufen. Zudem verspricht „A Summer’s Tale“ ein vielfältiges Essensangebot, bei dem auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten kommen sollen.

Das Festival richtet sich durch sein vielfältiges Programm ebenso an Besucher mit Kindern, auch hierfür können spezielle Tickets erworben werden. Auf der Festivalwebsite steht für euch ein Konfigurator bereit, der euch bei der Wahl der Tickets hilft. Preislich sind Karten ab 69 Euro zu haben.

 

Was 2015 noch so alles los ist und alle Festivals auf einen Blick könnt ihr in unserer Festivalübersicht finden.